FB TW RN Instagram Youtube

DAS PROJEKT Wir wollen die olympische Idee – „Fairer Wettbewerb auf Weltniveau“ – noch fester in der Metropolregion Rhein-Neckar verankern. Die Bürgerinnen und Bürger sollen Ihre Weltklasse-Athleten kennenlernen, Kinder und Jugendliche sollen mögliche Vorbilder sehen. Der Mannheimer Sportfan fiebert mit dem Heidelberger Schwimmer, die Vorderpfalz drückt dem Leimener Gewichtheber die Daumen und alle freuen sich gemeinsam über die olympischen Erfolge der Region - das ist das "regionale Ziel" unseres Teams.

Die wesentlichen Ziele lassen sich wie folgt gliedern:

Das sportliche Ziel:
Potenzielle Olympiateilnehmerinnen und -teilnehmer verdienen große Unterstützung. Wenn sie sich der Verwirklichung ihrer persönlichen Ziele widmen, sind sich olympische Athleten ihrer Verantwortung als Identifikationsfiguren und Vorbilder bewusst. Zu jedem sportlichen Ziel gehört dabei immer auch ein berufliches Ziel des Sportlers, denn olympischer Spitzensport verspricht kein Auskommen über die aktive Karriere hinaus.

Das ausschließlich durch die Wirtschaft finanzierte Team Rio der MRN stellt in Ergänzung zur öffentlichen Sportförderung Ressourcen zur Verfügung, ohne die das sportliche Ziel der Metropolregion nicht realisierbar wäre: Zwei Medaillen und 16 Platzierungen unter den besten Zehn bei den Olympischen und Paralympischen Spielen 2016. Mit diesem Beitrag zum Ergebnis der deutschen Olympiamannschaft zeigt die MRN auch im olympischen Spitzensport, dass sie sich unter den führenden Metropolen Europas und weltweit etabliert.

Das regionale Ziel:
Die Initiativen Team Peking (2008) und Team London (2012) erhöhten messbar die bundesweite Wahrnehmung der Metropolregion Rhein-Neckar als zusammenhängenden, leistungsstarken Raum sowie die Identifikation der Bürgerinnen und Bürger mit der Gesamtregion. Die Öffentlichkeitsarbeit des Team Rio ist darauf ausgerichtet, diese Wahrnehmung und Identifikation durch die Präsentation der Weltklasse-Athletinnen und -athleten zu stabilisieren und weiter auszubauen und so die regionale Zielstellung zu erfüllen.

Das gesellschaftliche Ziel:
Olympische Athleten wollen die Unterstützung, die sie erfahren, gerne im persönlichen Miteinander mit Menschen weitergeben, die in schwierigen oder tragischen Situationen leben. Das Team Rio MRN erreicht sein gesellschaftliches Ziel, indem es in Kooperation mit geeigneten Partnerinstitutionen einen Rahmen bietet, in dem benachteiligte Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch spannende, sportbezogene Erlebnisse gemeinsam mit Hochleistungssportlern persönliche Wertschätzung und Ermutigung erfahren. In den Teams Peking und London hat sich gezeigt, dass dieses soziale Engagement der Athletinnen und Athleten oft auch deren Persönlichkeits- und damit ihre Leistungsentwicklung voranbringt. So haben auch die vermeintlich Benachteiligten einen kleinen Anteil an den Medaillen der Metropolregion.

Das Nachhaltigkeitsziel:
Team Peking, Team London und jetzt Team Rio: einzelne Premium-Partner aus der Metropolregion ermöglichen nun schon seit zwölf Jahren olympische Spitzenleistung aus Rhein-Neckar. Die aktuellen Premium-Partner des Team Rio engagieren sich erstmals über den vierjährigen olympischen Zyklus. Diese Nachhaltigkeit und langfristige Ausrichtung der Wirtschaftspartner findet sich auch im Förderkonzept des Team Rio MRN wieder. In Abstimmung mit den Spitzenverbänden der jeweiligen Sportarten fördert das Team Rio MRN individuelle Maßnahmen zur Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung von Top-Talenten, das heißt von Athletinnen und Athleten, die vielleicht sogar schon 2016 in Rio an den Start gehen können, deren Leistungszenit aber 2020 in Tokio zu erwarten ist. Die Aufnahmekriterien in das Nachhaltigkeits-Team lehnen sich denen des Team Rio MRN an, beziehen sich allerdings auf Ergebnisse bei Junioren-Welt- und Europameisterschaften. Ein weiterer wichtiger Aspekt nachhaltiger Förderung ist die in Einzelfällen mögliche Optimierung der Trainingsbedingungen und schulisch-beruflichen Perspektive der Athletinnen und Athleten. So wird zur Erreichung des Nachhaltigkeitsziels durch die Förderung für Rio bereits die Entwicklung eines leistungsfähigen Team Tokio vorbereitet.

Premium-Partner
Sport-Partner