FB TW RN Instagram Youtube
10.03.2015 News Allgemein

Patrick Groetzki im Interview auf dem Mathaisemarkt

Es war ein langes und sehr persönliches Gespräch, das RNZ-Sportchef Joachim Klaehn heute mit Team Rio MRN-Mitglied Patrick Groetzki auf dem Mathaisemarkt in Schriesheim führen durfte.

Dicht gedrängt standen die Fans im Zelt und hörten viele interessante Geschichten rund um den Handballsport, aber auch speziell zum Thema Olympische Spiele. Patrick Groetzkis größter Traum ist die Teilnahme an Olympischen Spielen, wie er mehrfach betonte.

Schon als kleiner Junge saß er gebannt vor dem Farbfernseher und verfolgte alle Wettkämpfe wenn möglich live. Während der Spiele in Sydney im Jahr 2000 stand er jeden Morgen extra früher vor Schulbeginn auf, um die durch Zeitverschiebung im Morgengrauen übertragenen Spiele zu verfolgen. Rio 2016 bleibt sein großer Traum, den er dank des guten Abschneidens bei der Handball-WM in Katar noch weiterträumen darf.  Regional fasziniert Patrick, dass er dank des Team Rio MRN den direkten Kontakt zu anderen Sportlern und Sportarten hat und viele spannende Athleten kennenlernt. "Wir sind als Profis natürlich nicht auf die finanzielle Unterstützung von Trainingslagern oder Trainern angewiesen so wie andere Athleten im Team Rio MRN, die größeren finanziellen Druck erleben, aber ich bin gerne Teil des Teams und freue mich über den Kontakt. Es ist eine tolle Einrichtung für olympische Sportarten und absolut notwendig für die Erfolge, die wir alle gerne bei Olympischen Spielen erleben wollen."

Den nächsten Auftritt der DHB-Auswahl mit Patrick Groetzki (und Uwe Gensheimer, Stefan Kneer und Erik Schmidt) in der Metropolregion Rhein-Neckar kann man erleben am 29. April 2015 in der SAP Arena in Mannheim bei der EURO-Qualifikation gegen Spanien.
Karten dafür gibt es bei www.saparena.de

Premium-Partner
Sport-Partner