FB TW RN Instagram Youtube
22.09.2015 News Athleten

Boxweltmeister Erik Pfeifer bereit für die Titelverteidigung

Am heutigen Dienstagabend wird Pfeifer gegen den Rumänen Mihai Nistor in der 2.000 Zuschauer fassenden Insellandhalle in Hamburg antreten, um in der „APB Boxing Night“ seinen Titel erfolgreich zu verteidigen. Um 20 Uhr wird der in Asbest (Russland) geborene 28-Jährige in den Ring steigen und seine sportlichen Qualitäten auspacken. Erik Pfeifer ist durch den errungenen WM-Titel bereits für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifiziert.

Sein Trainer Zoltan Lunka, selbst Bronzemedaillengewinner bei den Spielen in Atlanta 1996, beschreibt die Maßnahmen für den Kampf wie folgt: „Erik hat sich bestens auf den Fight vorbereitet. Er ist mental stark, körperlich zu 100% fit, wir gehen mit positiver Energie an die Sache heran.“ Auch Erik selbst gibt sich zuversichtlich: „Ich bin topfit und habe mich intensiv auf den Kampf vorbereitet,  ehrlich gesagt freue ich mich wahnsinnig nach den vielen Kämpfen in Aserbaidschan jetzt vor vielen Freunden die Chance auf die Titelverteidigung zu haben.“

Der Weltverband AIBA steht derzeit mit TV-Stationen weltweit in Verhandlungen, damit künftig medial mehr aus der Profi-Sparte APB (AIBA Pro Boxing) zu sehen sein wird. Der heutige Kampf wird im Livestream über www.ran.de/boxen/live ab 19:40 Uhr zu empfangen sein. Highlights werden im Nachgang auf SAT 1 ausgestrahlt.

Premium-Partner
Sport-Partner