FB TW RN Instagram Youtube
23.01.2015 News Wettkampfergebnisse

Erik Pfeifer ist als erster Deutscher für Rio 2016 qualifiziert!

Im Finale des APB-Championats im Schwergewicht in Baku/Aserbaidschan siegte Erik Pfeifer nach Punkten und ist damit der erste APB-Weltmeister. Mit dem Sieg qualifiziert er sich zudem als erster deutscher Athlet für die Olympischen Spiele in Rio 2016.

Der Fight mit dem Marokkaner Mohammed Arjaoui war lange Zeit ausgeglichen. Beide hatten sich im Vorfeld enormen Respekt mit ihren Leistungen verschafft. Sowohl der Deutsche als auch der Marokkaner waren bis zum gestrigen Kampf ohne Niederlage durch das Turnier gegangen. Jedoch setzte Pfeifer in jeder Runde einige entscheidende Treffer und drängte seinen Gegner immer wieder in die Ecke und brachte ihn in Bedrängnis. Der Kampf über acht Runden war jederzeit fair und auf höchstem sportlichen Niveau.

Trotz der etwas abgeänderten Vorbereitung, aufgrund des schweren Cuts den sich Erik im Halbfinale zugezogen hatte, war der 28-Jährige Wahl-Heidelberger wieder bestens von seinen Trainern Zoltan Lunka und Oliver Vlcek vorbereitet und auf den Gegner eingestellt. Der Punktsieg, mit am Ende 78:74 Punkten, war überaus verdient. Erik Pfeifer der am Olympiastützpunkt Metropolregion Rhein-Neckar trainiert und sich auch in Heidelberg für den Kampf fit gemacht hat, war nach dem Finale sehr zufrieden: “Ein großes Dankeschön an alle, die mit uns gefiebert haben und insbesondere alle, die uns im Hintergrund unterstützt haben. Hier möchte ich insbesondere dem DBV, dem OSP, der Bundeswehr, der Sporthilfe, dem Team Rio MRN und meinem Team Zoli, Oli und Elli danken!“ Auch für Trainer Oliver Vlcek ist dieser Erfolg, der „gerechte Lohn für die harte Arbeit in den vergangenen Monaten.“ 

BILDERGALERIE (2)

Premium-Partner
Sport-Partner